Weltstillwoche

16. - 23. September 2017         Stillen geht uns alle an




 
Die Weltstillwoche stand dieses Jahr in der Schweiz unter dem Slogan „Stillen geht uns alle an“ und fand vom 16. bis 23. September 2017 statt.
Der Slogan lehnt sich an den Ausdruck an: „It takes a village to raise a child” (sinngemäss: „Es braucht ein Dorf, um ein Kind grosszuziehen“). Es ist ein Aufruf an jeden und jede von uns, seine bzw. ihre Rolle beim Aufbau eines idealen Dorfes wahrzunehmen. Darüber hinaus brauchen wir faire Gesetze, welche umgesetzt werden. Auch gilt es, neue und bessere Wege der Zusammenarbeit zu finden.

Die diesjährige Kampagne orientierte sich an den „nachhaltigen Entwicklungszielen“ („Sustainable Development Goals“) Nr. 16 und 17 der UNO. Das nachhaltige Entwicklungsziel Nr. 16 zielt darauf ab, gerechte, friedliche und integrative Gesellschaften zu fördern. Es setzt voraus, dass wir alle gemeinsam verantwortlich sind für unsere Kinder und die Zukunft, die sie erben werden. Kinder verkörpern die Zukunft der Menschheit. Jedes Kind hat Potenzial, das sich nur entfalten kann, wenn Rechte eingehalten und Verantwortlichkeiten wahrgenommen werden.
Das Übereinkommen über die Rechte des Kindes schützt die Rechte der Kinder. Auch Frauen haben Rechte, die sie gegen Benachteiligungen in der Gesellschaft oder am Arbeitsplatz schützen.
Um die Stillraten zu verbessern, müssen viele Herausforderungen gemeistert werden: in der Politik, bei der Unterstützung durch die Gemeinschaft, im Bereich Information und Beratung und bei der Überwachung der Werbung für Säuglingsmilch. Dazu ist eine weltumspannende Partnerschaft notwendig. Das nachhaltige Entwicklungsziel Nr. 17 erinnert uns an die Aussage "Viele Hände machen leichte Arbeit“. Die Weltstillwoche verbindet Entscheidungsträger auf Gemeinde-, Land- und Regionsebene und fordert globales Handeln und Zusammenarbeit auch mit Akteuren ausserhalb der Stillbewegung, um gemeinsam eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Kampagne 2017
 
Mit zahlreichen Veranstaltungen und weiteren Aktivitäten wurde während der Weltstillwoche vom 16. bis 23. September 2017 zum Zusammenwirken zu Gunsten des Stillens aufgerufen. Als Symbol für die Kampagne wurden Puzzles abgegeben.

Aktivitäten
Aktivitäten im Rahmen der Weltstillwoche 2017 finden sich hier und auf Facebook.

Materialbestellung und Anfragen 

 

Allen Personen, Verbänden und Unternehmen, die eigene Veranstaltungen planten, stellte Stillförderung Schweiz
Karten, Plakate und Puzzles zur Verfügung.


 
       



Fachtagungen zur Weltstillwoche
Im Rahmen der Weltstillwoche führte Stillförderung Schweiz wiederum zwei interdisziplinäre Fachtagungen durch. Sie fanden am 31. August 2017 in deutscher Sprache am Universitätsspital in Zürich und am 12. September 2017 in französischer Sprache am CHUV in Lausanne statt.




Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken
AktuellStillenINFORMATIONSMATERIALAKTIVITÄTENWeltstillwoche2017Weltstillwoche ArchivFachtagungenInfopostMedienmitteilungenCodex Über uns
KontaktAnfahrtSucheSitemapImpressum
de | fr | it | en
Suche


0