INFORMATIONEN
FÜR
ELTERN
Stillförderung Schweiz

Empfehlungen zum Umgang mit Schnullern (Nuggis) bei gesunden Säuglingen

Für Eltern

(PDF-Dokument / andere Sprachen)

In den ersten Tagen nach der Geburt – während der Zeit, in der das Neugeborene lernt, an der Brust zu trinken – kann die Verwendung eines Schnullers das Saugverhalten beeinflussen. Dies kann dazu führen, dass der Säugling die Brust nicht wirkungsvoll entleeren kann und zu wenig Milch zu sich nimmt. Milchstau, verminderte Milchproduktion und geringere Gewichtszunahme können die Folge sein. Der frühe Einsatz des Schnullers kann dazu beitragen, dass Frauen ihre Kinder weniger lange voll stillen.






Der richtige Zeitpunkt, um ein Kind vom Schnuller zu entwöhnen, kann ganz unterschiedlich sein. Nach dem ersten Lebensjahr kann das gewohnheitsmässige Saugen am Schnuller zu Zahn- und Kieferfehlstellungen und zu Störungen bei der Sprachentwicklung führen. Dabei spielen Dauer und Häufigkeit des Saugens am Schnuller eine Rolle. Ein Kind sollte immer wieder Gelegenheit haben, ohne Schnuller im Mund zu sein. Mundraum und Gesicht können sich entspannen, der Säugling kann Laute bilden, kommunizieren und seine Hände und seine unterschiedliche Umgebung mit den sensitiven Lippen erfahren und wahrnehmen, was sich positiv auf die Interaktion mit dem Umfeld auswirkt.


Hintergrundinformationen und Quellenangaben für Fachpersonen
Adresse
de fr it en
0
Informationen für ElternNützliche Adressen - Fachpersonen findenFragen und Antworten zum Stillen (FAQ)Broschüren und Bücher zum Thema StillenFilme zum Thema StillenSpeziell für VäterKolostrum gewinnenSonnenschutz in der StillzeitSchnullerFür FachpersonenErnährungBewegungPsychische GesundheitAusscheidungen erste TagePublikationenGrundlagen und Studien